Hitzewallungen im Sommer

Wer Hitzewallungen hat, der kann mit extremer Hitze gar nichts anfangen. Auch, wenn es die Temperaturen fallen, sind sie sehr unangenehm. Daher nützt die nahende Wetterabkühlung wenig.

Aber es gibt Abhilfe: lassen Sie sich homöopathisch behandeln (es gibt mehrere sehr gut wirksame Mittel, z.B. Pulsatilla, Cimicifuga, Sepia, um hier nur einige zu nennen).

Zusätzlich können Sie Biophotonen-Pflaster von Lifewave nehmen, um Ihren Hormonspiegel zu stabilisieren.

Die Überprüfung des Hormonspiegels ist im Allgemeinen sehr zu empfehlen, da häufig ab einem bestimmten Alter der Mangel an Progesteron Schuld am Unwohlsein ist. Mit Hilfe von naturidentischen Hormonen kann dies wieder ausgeglichen werden und viele Beschwerden der Wechseljahre werden verschwinden.

Sie wollen mehr erfahren? Sprechen Sie mich an!

Veröffentlicht von

Claudia

Mein Name ist Claudia Sude und ich bin Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Homöopathie und Akupunktur. Auf meiner Website finden Sie Möglichkeiten sowohl der naturheilkundlichen (Schmerz)-Behandlung, als auch Behandlung OHNE Medikamente (m.H. von Biophotonenpflastern).